skip to Main Content

URLAUB BEGINNT AN DER OSTSEE

Seit über fünfzehn Jahre verbringen wir unseren Sommerurlaub auf dem Darß. Jedes Mal ist es, als kämen wir nach Hause. Auf der schmalen Landstraße zwischen Ostsee und Bodden fällt der ganze Alltagsstress ab und mit einem Lächeln beginnen wir unseren Urlaub an der Ostsee.

Dieses Gefühl möchten wir mit Ihnen teilen. Kommen Sie zur Ruhe und erholen sich von all den Dingen, die uns im Alltag so sehr in Beschlag nehmen.

Genießen Sie die Natur auf dem Darß. Erleben Sie mit dem Rad den Darßer Urwald, den Weststrand von Ahrenshoop bis Prerow, die Boddenlandschaft. An kühleren Tagen verbringen Sie Zeit im Haus, kochen in einer modernen Küche, die keine Wünsche offenlässt, genießen den Blick in den Garten oder Sie lesen einfach ein schönes Buch. Egal, was Sie planen, das Quartier-Wieck wird zum idealen Ausgangspunkt eines schönen Tages. Beginnen Sie Ihren Urlaub an der Ostsee gleich am ersten Tag – in Ruhe und umgeben von einfach schönen Dingen. Etwas entfernt vom Trubel in Ahrenshoop oder Prerow.

DAS HAUS

Ob Schönheit, wie die antiken Griechen glaubten, uns zu besseren Menschen werden lässt, wissen wir nicht, aber wir sind fest davon überzeugt, dass schöne Architektur, Design und Kunst uns glücklich machen kann. Dieses Glück möchten wir mit Ihnen teilen.

Nach dem der Darß zu unseren zweiten Heimat geworden ist, suchten wir schon länger ein Grundstück für ein Ferienhaus. Es sollte in einer ruhigen, schönen Umgebung liegen. Da es nicht nur Sonnentage an der Ostsee gibt, sollte das Haus auch an kühleren Tagen Freude machen. Durch unsere erste Japan-Reise vor über 25 Jahren und viele Aufenthalte im Norden sind uns die Ästhetik Japans und Skandinaviens wichtig geworden. Wir lieben die Schönheit einfacher Dinge und die Einfachheit schöner Dinge. Diese Reduktion auf das Wesentliche finden wir sowohl in den skandinavischen Ländern, als auch in Japan. Uns haben die Gestaltungsmöglichkeiten beider Kulturräume gereizt: Schatten, Licht, unvollkommene Schönheit mit dem Mut zu Sprüngen, Unregelmäßigkeiten und eine gewisse Strenge durch die Kunst der Reduktion.

Zunächst fanden wir ein traumhaftes Grundstück im alten Teil des ruhigen Ortes Wieck – der Apfelgarten eines schönen, alten Kapitänshauses, das mittlerweile mit viel Liebe von unseren Nachbarn restauriert wurde. Ohne die Auflagen vieler Neubausiedlungen konnte hier etwas Neues entstehen. Moderne eingebettet in die Reetdach geprägte Umgebung des Bliesenraderweges mit Blick über Wiesen bis zum Wasser des Boddens. Da wir ein lichtes Haus wünschten, entstand der Entwurf mit großem Oberlicht, großen Fensterflächen nach Osten und Westen im zentralen Raum mit der Küche und dem Essplatz. So wird auch bei Regen oder Schnee ein Tag nicht lang. Geschützt kann man das Wechselspiel der Natur erleben.

Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee
Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee

Warum das Spiel des Schattens nicht nach außen verlegen: eine schwarze Fassade mit Spiel der Schattenbildung durch die Anordnung der Bretter? Yakisugi bzw. Shou Sugi Ban sind traditionelle japanische Verfahren durch Feuer die Holzoberfläche einer Fassade zu bearbeiten. Es entstehen schwarze Oberflächen mit sehr schöner Optik. Allerdings färben die Holzbretter stark ab. Da wir keine zusätzliche Behandlung mit Kunststoffen wollten, entschieden wir uns in Anlehnung an dieses Verfahren für eine schwarze Farbe, die durch das sägeraue Holz eine ähnliche Wirkung entfaltet. So kommt es zu spannenden Licht- und Schatteneffekten auf der schwarzen Fassade.

Das Spiel mit der lebendigen Oberfläche, die nicht gleichmäßig und glatt ist, sondern Sprünge aufweist, ungleich verwittert: der Boden mit Muschelkalk, Dachflächen mit Kupfer, der warmgewalzte Stahl der Küchenarbeitsplatte.

Zusammen mit unserem Architekten Herrn Möhring aus Berlin entstand so der Entwurf für unser Quartier: zwei feine, stilvolle und ruhige hideaways: das Quartier-Wieck mit den beiden Häusern WIECK9 und WIECK11, wobei aktuell das hintere der beiden Häuser realisiert wurde.

Quartier Wieck Erdgeschoss / ground floor

Erdgeschoss

Quartier Wieck Obergeschoss / first floor

Obergeschoss

AUSSTATTUNG

Schönheit und Gelingen beginnt im Kleinen. Wir haben deshalb auf die Details besonderen Wert gelegt und versucht, alles von Beginn an kompromisslos zu entwerfen. Mit möglichst wenigen, aber dafür ausgesuchten Materialien wollten wir unser Haus gestalten. Muschelkalk, Eiche, Stahl, schwarze Holzfassade, Kupferdach, Schatten und Sonnenlicht. Um das Licht des Nordens einzufangen und den Wechsel der Jahreszeiten auch im Inneren erlebbar zu machen, sind im zentralen Raum unseres Ferienhauses große Glasflächen und das gläserne Oberlicht entstanden. Kleine natürliche Sprünge im Material von Naturstein, Holz und Metall erlauben faszinierende, immer wieder spannende Reflexionen des Lichts. Das Licht bricht sich an der schwarzen Fassade und wirft dort Schatten in den Fugen der Bretter. Das Kupferdach wird über die Zeit oxidieren und sich langsam verändern. Farbsprünge ins Dunkle, später Grünspan. Zu jeder Tages- und Jahreszeit können Sie Neues entdecken.

Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung
Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung
Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung
Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung

Morgens kann der Tag beim Frühstück im Sonnenschein auf der Ostterrasse beginnen und nach einem Tag am Strand können Sie die Abendsonne auf der Westterrasse genießen. An trüben Tagen oder bei Regen, bleiben Sie einfach unter dem Dachvorsprung oder in der Küche – hell bleibt es immer, trocken auch. Wärmen Sie sich am Kamin im Wohnzimmer und genießen sie auch vom Esstisch aus den Blick aufs Kaminfeuer. Oder Sie gehen in unsere Sauna, die von der Funktion einer Bio-Sauna bei niedrigeren Temperaturen bis zur finnischen Sauna alles bietet.

Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung
Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung
Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung
Quartier Wieck Ferienhaus Darss Ostsee Ausstattung

Das Wohnzimmer ist als Rückzugsort gestaltet. Etwas weniger Licht, dafür die warme Farbe des Eichenholzes. Hier sollen Sie Ruhe finden: Lesen, Musik hören, Spielen oder Fernsehen. Die Qualität des Loewe Fernsehers spricht für sich. Schön und technisch hervorragend. Wir haben ihn mit einer kompakten, aber sehr feinen HIFI-Anlage kombiniert, damit Sie wirklich den Genuss schöner Musik erleben dürfen. Vergessen Sie alle Soundbars, genießen Sie High Fidelity. Über Bluetooth können Sie Ihre eigene Musik über Ihr Smartphone oder Tablet hören oder Sie streamen über Ihren Streamingdienst. Der Klang über die Kompaktlautsprecher der Firma Bowers & Wilkins ist wirklich umwerfend. Musik wird spürbar. So soll es sein.

Das QUARTIER-WIECK ist mit der höchsten Klassifizierung von 5 Sternen des Deutschen Tourismusverbandes DTV ausgezeichnet.
Diese Auszeichnung bedeutet eine erstklassige Gesamtausstattung mit exklusivem Komfort sowie ein großzügiges Angebot in herausragender Qualität mit sehr gepflegtem, außergewöhnlichem Gesamteindruck.

Die Kosten für Bettwäsche, Handtücher, Spülmaschinentabs, Waschmittel und die Endreinigung sind inklusive.

Belegung: bis zu 6 Personen
Größe: 178,0 m² · Zimmer: 5 · davon Schlafzimmer: 3

Nichtraucher · keine Haustiere

im Erdgeschoss:

helle Schreiner-Einbauküche mit Galerie und Oberlicht und zwei Fensterfronten

Wohnraum mit gemütlichem Sitzbereich am Kaminofen, Loewe Fernseher Bild3 48 Zoll
Bad mit Raindance-Dusche und WC,

1 Schlafzimmer mit Blick in den Garten

modernste Fechnersauna mit Kaskadentechnik für alle Arten des Saunabetriebs – von Biosauna bis finnischer Sauna bei 90 Grad
Hauswirtschaftsraum und Eingangsbereich mit großzügiger Garderobe

im Obergeschoss:

zwei Schlafzimmer jeweils mit einem Doppelbett (180 cm), Lesesessel,
Kleiderschränke, Tresor,
Badezimmer mit Badewanne, Raindance-Dusche, WC und Sauna

Technik:

Fußbodenheizung in Kombination mit kontrollierter Wohnraumbelüftung,
automatisierte Hitzeschutz Markisen

Küche:

Bora Gasherd Classic mit integriertem Dunstabzug, Miele Backofen und Dampfgarer, Miele Geschirrspüler, Miele
Kühl- und Gefrierkombination, Toaster, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mixer, komfortable Ausstattung
Technik: WLAN, Internet-TV & -Radio, Cambridge one Hifi mit B&W Soundsystem, Musik-Streaming via Bluetooth, Loewe Fernseher Bild 348 mit Internetstreaming, DAB Radio, Miele Waschmaschine und Trockner, Fön

Sonstiges:

2 große Terrasse, hochwertige Gartenmöbel, Grill, 2 PKW-Stellplätze auf dem ca. 1250qm großen Grundstück

Zusatzleistungen auf Wunsch pro Person bzw. Einzelleistung:

Saunapaket: 5 €
Kaminholz 8€ pro Sack

ANREISE

Anfahrt mit Bus & Bahn zum Quartier Wieck:

Bahn bis Ribnitz-Damgarten-West (IC-Haltepunkt), Linienbus bis Wieck-West (Bäderstr.) oder Wieck-Ost (Prerower Str.)

Anfahrt mit dem PKW zum Quartier Wieck:

Autobahn A 19, Abfahrt an Ausfahrt 6, Rostock-Ost, weiter auf der B 105 Richtung Ribnitz-Damgarten, Stralsund, Abzweig Altheide Richtung Fischland-Darß-Prerow, in Wieck, kurz vor Ortsausgang rechts abbiegen in die Prerower Straße, bis ans Ende folgen und dann rechts in die Hauptstraße und direkt wieder links abbiegen auf den Bliesenrader Weg, Ziel erreicht nach 200 Metern
NAVI: 18375 Wieck am Darß, Bliesenrader Weg 9

Anreise mit dem Flugzeug zum Quartier Wieck:

Flughafen Rostock-Laage (RLG) und dann mit dem Shuttleservice nach Wieck

Quartier Wieck
Sylvia und Peter Stein
Bliesenrader Weg 9
18375 Wieck a. Darß

Mobil: 0049 (0) 171 99 74 187

E-Mail: kontakt@quartier-wieck.de

Quartier Wieck
Sylvia und Peter Stein
Bliesenrader Weg 9
18375 Wieck a. Darß

Mobil: 0049 (0) 171 99 74 187

E-Mail: kontakt@quartier-wieck.de

Back To Top